ARCHIV August 2015

Verdienstauszeichnung des japanischen Außenministers für Frau Keiko Oshima-Gerisch, Ehrenmitglied der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Augsburg und Schwaben e.V.

Am 20.11.2015 erhielt Frau Keiko Oshima- Gerisch die Auszeichung des Japanischen Außenministers durch Herrn Generalkonsul Hidenao Yanagi überreicht.

Am 20.11.2015 wurde Frau Keiko Oshima-Gerisch die Auszeichung des Japanischen Außenministers
durch Herrn Generalkonsul Hidenao Yanagi überreicht.

 

Die japanische Regierung hat entschieden, Frau Keiko Oshima-Gerisch, Ehrenmitglied der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Augsburg und Schwaben e.V., in Anerkennung ihres herausragenden Beitrags zur Förderung des gegenseitigen Verständnisses zwischen Japan und Deutschland dieses Jahr eine Verdienstauszeichnung des japanischen Außenministers zu verleihen.

Frau Oshima-Gerisch hat anfangs - gleich nach dessen Eröffnung - am Japanischen Generalkonsulat München als Japanischsprachlehrerin gewirkt, später dann über einen Zeitraum von etwa 40 Jahren auch als Lektorin für Japanische Sprache an zahlreichen Institutionen im süddeutschen Raum wie der Technischen Universität München, der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Universität Ulm, der Universität Augsburg, dem Deutschen Patent- und Markenamt sowie an diversen Volkshochschulen. Mit ihrem Japanischsprachunterricht hat sie einen wichtigen Beitrag zum gegenseitigen Verständnis zwischen Japan und Deutschland auf Bürgerebene geleistet. Unter ihren Schülern befinden sich zahlreiche Deutsche, die mit ihren Aktivitäten gegenwärtig an zentraler Stelle einen Beitrag zum japanisch-deutschen Austausch leisten, wie etwa der Präsident der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern e.V., Herr Dr. Oliver Schön.

Darüber hinaus hat sich Frau Oshima-Gerisch als 1. Vorsitzende des Vereins „Japanisch an Hochschulen e.V.“ für einen regen Meinungsaustausch zu Fragen der Didaktik im Japanischsprachunterricht sowie für die Weitergabe von Erfahrung und Wissen in diesem Bereich an Nachwuchslehrkräfte der jüngeren Generation eingesetzt und mit diesen Aktivitäten einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung des Japanischsprachunterrichts in Deutschland geleistet.

(Text: Japanisches Generalkonsulat München)

Weiterlesen …